Biographisch-Bibliographisches
Kirchenlexikon
Nachschlagewerk mit aktuellen Nachträgen




Band III (1992) Spalten 661-665 Autor: Siegfried Kreuzer
JOSEF, zweitjüngster Sohn des Erzvaters Jakob, begegnet in der biblischen Josefsgeschichte (Gen 37-50) als Siebzehnjähriger. Wegen der Bevorzugung durch den Vater bzw. seiner Träume, die einen Vorrang vor seinen Brüdern und sogar vor seinen Eltern ausdrücken, erregt er den Haß seiner Brüder.